Die Modezeitungen, Laufstege und auch die aktuellen Filme zeigen es alle – der Bart ist moderner denn je und immer mehr Männer entscheiden sich zu unterschiedlichen Frisuren im Gesicht. Ob ein Vollbart, ein Oberlippenbart bzw. Schnauzer, nur an den Seiten oder doch etwas besonders Ausgefallenes? Bei der Gestaltung des Barts werden den Männern keinerlei Grenzen gesetzt und die Möglichkeiten sind nahezu unzählig. Doch wie wichtig ist der Bart in der heutigen Gesellschaft wirklich und stehen Frauen drauf?

Wie gut kommt der Bart bei Frauen an?

Hast du auch zu wenig Bart? Viele Männer sind der festen Überzeugung, dass der Bart ein Zeichen von Männlichkeit ist. Der Mann mit Bart wirkt also stark, männlich und als ständiger Beschützer seiner Familie. So war es damals, doch ist es heute noch immer so? Liebe Männer, der Bart ist heutzutage eher ein optisches Mittel, sich von der Masse abzuheben. Er soll zum Gesamtbild passen, gut gepflegt sein und zum Mann passen. Denn kleine, dünne Männer mit Vollbart – geht gar nicht.

Des Weiteren gibt es natürlich auch Menschen, bei denen der Bart eher eine Sache der Einstellung ist. so ist der Bart bei vielen Bikern und Rockern einfach ein Must-Have und wird von fast jedem Mann getragen. hier ist vor allem der Bart am Kinn sehr beliebt und gerne gesehen. Auch gerne in etwas längeren Längen oder zusammengebunden als Zopf.

Frauen stehen unterschiedlich zu den Bärten der Männer. Viele Frauen finden ihn sexy und wieder andere mögen die Gesichtsbehaarung gar nicht. Sei es, weil es beim Küssen stört oder aber, weil sie ihren Mann gerne ohne sehen würden. hier entscheidet vor allem der individuelle Geschmack der Frau. Wichtig ist es also, mit der Frau zu sprechen und herauszufinden, ob der Bart stören würde oder nicht.

Im Beruf sollte der Bart keine Rolle spielen. Jedoch ist es nun mal Tatsache, dass eher Männer, die an Autos und Motorrädern schrauben einen Bart tragen als Männer, die in einer Bank als Finanzberater arbeiten und einen schicken Anzug tragen.

In der Modebranche ist der Bart immer mal wieder gefragt. Auch hier kommt es auf den Bereich an, denn die Mode geht mit der Mode und aktuell ist der Mann mit Bart sehr gefragt, was man vor allem bei den männlichen Models in Zeitschriften gut erkennen kann du auch in der Filmbranche tritt die starke Gesichtsbehaarung immer öfter auf.

Was ist bei einem Bart wichtig?

Männer, die sich einen Bart wachsen lassen möchten oder schon einen haben, sollten diesen nicht einfach vor sich hin wachsen lassen. Damit der Bart auch eine positive Wirkung auf andere hat, ist es wichtig, dass dieser ausgiebig gepflegt wird. Dazu zählt nicht nur das tägliche Waschen des Barts, sondern auch das Schneiden. Ob nur die Spitzen geschnitten werden, er eine besondere Pflege bekommt oder aber gefärbt wird, auch hier sind wiederrum keinerlei Grenzen gesetzt. Wichtig ist nur, dass es passt und der Bart gesund aussieht.

Fazit

Ob Mann nun Bart tragen sollte oder nicht, dieser in Mode ist oder nicht oder aber zu verschiedenen Lebensstilen gehört bleibt jedem sich selbst überlassen. So sollte der Bart zum Mann passen du der Träger sollte sich wohlfühlen. Ob ein dicker Vollbart, ein stoppeliger Dreitagebart oder doch etwas ganz anderes, jeder sollte immer so herumlaufen, wie er sich am wohlsten fühl. Wenn ein Mann sich jedoch für den Bart entscheidet, muss er sich bewusst machen, dass dieser auch eine gewisse Pflege benötigt.